Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Referent: Christian Schüle, Autor, Journalist, Feuilletonist


Eintritt: 8,00 Euro


Ein Phantomschmerz

„Heimat schmerzt, wenn man sie verloren hat. (…) Heimat schmerzt, weil es Heimat vielleicht gar nicht wirklich gibt“, sagt der Feuilletonist, Philosoph und Publizist Christian Schüle. Und trotzdem ist Heimat auch heute möglich – aber nicht durch die Beschwörung des Vergangenen.
Schüle beschreibt den Verlust des Vertrauten und den Mangel an Vertrauen. Beides bestimmt die aktuelle Diskussion um den Begriff Heimat und schürt die Angst vor dem Unbekannten.

Vor dem Hintergrund von Flüchtlingskrise und Migration verändert sich Heimat rasant. Die Zahl derjenigen wächst, die einen Verlust an Sicherheit und Geborgenheit beklagen. „Wie können wir diese Herausforderung bestehen?“, fragt Christian Schüle in seinem Essay. Er begibt sich in den deutschen Alltag und erkundet die Gefühle und Traditionen der Deutschen.
Sein Resümee: Der Verlust von Heimat ist ein Phantom-Schmerz – denn die Betroffenen verklären die Vergangenheit und sind kaum bereit, die Möglichkeiten zu sehen, die Gegenwart und Zukunft bieten, um die eigene Angst zu überwinden.
Welche Möglichkeiten das sind und wie wir sie zur Stärkung unserer Demokratie nutzen können, zeigt Christian Schüle in seinem 2017 erschienenen Buch.
„Christian Schüle ist einer der besten politischen Feuilletonisten Deutschlands“ urteilt der SWR über Christian Schüle. Seine Essays und Reportagen erscheinen u.a. in Die Zeit, Geo, mare, National Geographic und Le Monde. Schüle lehrt Kulturwissenschaft an der Universität der Künste in Berlin.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Anmeldung zu Seminaren und Veranstaltungen

Hiermit melde ich mich / wir uns verbindlich für folgende Veranstaltungen an:
  • Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu unseren Veranstaltungen
  • > AGB Bildung und Begegnung gGbmH (PDF)
  • Bitte tragen Sie den Code in das Feld darunter ein.
  • Nach dem Absenden des ausgefüllten Formulars erhalten Sie alle weiteren Informationen per E-Mail.