Rainer Nepita bei Hihenwart Forum

ROSA BAUM

1945 eboren in Taching am See / Kreis Traunstein
1991 Besuch der Kolping-Kunstschule in Stuttgart
Europäische Akademie, Trier bei Klaus Hoefs
Bundesakademie Wolfenbüttel
Zeichenprojekt Thomas Ochs und Rainer Bauer
1.Preisträgerin beim Malereiwettbewerb in Bad Wildbad

Rosa Baum lebt und arbeitet in Schömberg.

Malerei bedeuet für mich Faszination und Herausforderung zugleich. Die Acrylmalerei, ermöglicht mir sowohl eine spontane Arbeitsweise, als auch langfristige Prozesse, bei denen viele Farbschichten übereinandergelegt werden können. Mit einer speziellen Grundierung erhalten manche Werke einen reliefartigen, erdigen Charakter. Dadurch vermitteln die Arbeiten mitunter etwas Schroffes, das Teil der künstlerischen Aussage wird. Die Erfindung einer eigenen, originären Bildsprache ist Ziel meiner künstlerischen Arbeit. Mit meinen Bildern will ich mich den Eigenarten menschlicher Existenz annähern. Im Malprozess gehe ich gleichsam „durch meine Bilder hindurch“ um essentielles, verdichtetes Erleben zu veranschaulichen. Im malereischen Tun versuche ich meinen Empfindungen und meiner spezifischen Sicht der mich umgebenden Welt Ausdruck zu verleihen.
_Rosa Baum

100 x 120 cm

50 x 70 cm

90 x 70 cm

100 x 80 cm

60 x 80 cm

60 x 50 cm

50 x 50 cm

60 x 50 cm